Focke-Wulf Piaggio-149D (D-EOBW)

Bild:
Beschreibung:
Die FWP-149D war bis Mitte 1990 beim JaboG49 in Fürstenfeldbruck als Trainingsflugzeug in der fliegerischen Erstauswahl (Screening) im Einsatz. Desweiteren wurde sie in verschiedenen Verbänden der Bundeswehr als Kurierflugzeug verwendet.
Flugzeughersteller:
Focke-Wulf Bremen , Werknummer 183
Baujahr:
1961
ehemalige Bundeswehr-Kennung:
91+61
Tragflächenanordnung:
freitragender Tiefdecker
Flügelfläche:
18,81 m²
Bauweise:
Ganzmetall, mit elektromechanisch einziehbahrem Bugradfahrwerk
Länge / Höhe / Spannweite:
8,78 m / 3,00 m / 11,12 m
Triebwerk:
6 Zylinder luftgekühlter Boxermotor BMW / Lycoming GO-480B1A6 mit 274 PS bei 3400 RPM / 7,9 l Hubraum
Propeller:
metallener Dreiblatt-Verstellpropeller
Sitzplätze:
4
Tankinhalt:
2×120 Liter
Leergewicht / max. Gewicht:
1.190 kg / 1.820 kg
Höchstgeschwindigkeit:
172 Knoten (319 km/h)
Reisegeschwindigkeit max.:
118 Knoten (220 km/h)
Reichweite:
ca. 650 km
Abreißgeschwindigkeit:
46 KIAS bei ausgefahrenem Fahrwerk (86 km/h) und flaps down, bei 1470 kg Lfz.-Gewicht
Dienstgipfelhöhe:
5.380 m
Start-/Landerollstrecke:
525 m / 530 m

Schreibe einen Kommentar