Verlängerung gemäß EASA FCL

Verlängerungsanforderungen LAPL (A) und PPL (A)   gem.  VO (EU) 1178/2011

Hier sind nachfolgend die neuen Verlängerungsbedingungen nach EASA-FCL für den LAPL (A) und den PPL (A) beschrieben und die benötigten Formulare verlinkt. Fragen werden gerne jederzeit beantwortet und ggf. mit der zuständigen Stelle abgesprochen. Bei anderen Informationsständen sind wir um Informationsaustausch sehr dankbar.

Euer Schulungsteam

 

aquilabuecker

FlugscheinartVerlängerung
PPL (A) 

Verlängerung von Klassenberechtigungen für einmotorige Flugzeuge mit einem Piloten.

Innerhalb der letzten zwölf Monate vor dem Ablaufdatum der Berechtigung 12 Flugstunden in der betreffenden Klasse absolviert, die folgendes umfassen:
-6 Stunden als PIC
-12 Starts und Landungen sowie
-Auffrischungsschulung von mindestens 1 Stunde Gesamtflugzeit mit einem FI oder CRI.

Wenn Bewerber Inhaber sowohl einer Klassenberechtigung für einmotorige Landflugzeuge mit Kolbenmotor als auch einer TMG-Berechtigung sind, können sie die Anforderungen von Absatz 1 in einer der beiden Klassen erfüllen und eine Verlängerung für beide Berechtigungen erhalten.                Quelle (FCL.740.A)

LAPL (A)

Anforderungen hinsichtlich fortlaufender Flugerfahrung.

 Inhaber einer LAPL (A) dürfen die mit ihrer Lizenz verbundenen Rechte nur ausüben, wenn sie in den letzten 24 Monaten als Flugzeug- oder TMG-Piloten mindestens Folgendes absolviert haben:                                                  

- mindestens 12 Flugstunden als PIC einschließlich 12 Starts und Landungen und (plus)                                                                                                - Auffrischungsschulung von mindestens einer Stunde Gesamtflugzeit mit einem Lehrberechtigten.

Inhaber einer LAPL (A), die die Anforderungen gemäß oben nicht erfüllen, müssen

- eine Befähigungsüberprüfung mit einem Prüfer ablegen, bevor sie die Ausübung der mit ihrer Lizenz verbundenen Rechte wieder aufnehmen, oder      - die weiteren Flugzeiten oder Starts und Landungen absolvieren, wobei sie mit Fluglehrer oder alleine unter der Aufsicht eines Lehrberechtigten fliegen, um die Anforderungen gemäß der fortlaufenden Flugerfahrung erfüllen.

Quelle (FCL.140.A)

PPL (S)  
LAPL (S) mit TMG  

 Hier der Link zu unseren Formularen.

Lizenzverlängerung

Bei der Verlängerung des PPL (A) ist unter Berücksichtigung von ARA.FCL.215 Gültigeitsdauer darauf zu achten, daß die Lizenz bis zum Ende des Monats in dem die Gültigkeit endet, verlängert wird.